Mehr zum Thema ESEF: BMJV veröffentlicht Referentenentwurf

Seit dem 23. September gibt es zur Umsetzung des neuen europäischen einheitlichen elektronischen Berichtsformat (European Single Electronic Format, ESEF) einen Referentenentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz und des Bundesministeriums der Finanzen. Der Referentenentwurf ist jetzt öffentlich zugänglich.

Wesentlicher Inhalt des RefE sind vorgeschlagene Änderungen im Handelsbilanzrecht für kapitalmarktorientierte Unternehmen:

  • Elektronische Erstellung der Konzernabschlüsse, Konzernlageberichte sowie des Konzernbilanzeides bzw. Lageberichtseides im XHTML Format.
  • Mapping und Darstellung der betroffenen IFRS-Konzernabschlüsse auf Basis der ESEF-Taxonomie im iXBRL Format
  • Elektronische Unterzeichnung der betroffenen Abschlüsse und Bilanzeide

Gegenstand der daran anschließenden Vorschriften zur Offenlegung, Abschlussprüfung und Bilanzkontrolle sind dann ebenfalls die elektronischen ESEF Dokumente.

Zum BMJV: Gesetzgebungsverfahren

Zum DRSC: Finanzberichterstattung nach ESEF

 

 

Zurück

Unver­bindliche Demo anfragen:
Bitte füllen Sie das Formular aus, wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbin­dung.

Interesse an Softwarelösung für folgendes Thema
Was ist die Summe aus 2 und 7?

Hier können sie die Datenschutzerklärung lesen.