Interview mit Nicole Tödtmann

Position: SmartNotes Consultant

1. Wie bist du auf AMANA aufmerksam geworden?

Als ich 2019 nach einer neuen Stelle als Werkstudentin gesucht habe, ist mir die Anzeige von AMANA ins Auge gesprungen. Der Name kam mir bekannt vor, ich wusste ihn aber nicht sofort zuzuordnen, bis ich mit einer guten Freundin über die Stelle gesprochen habe. Sie arbeitete damals schon bei AMANA und hatte nur Positives zu berichten. Ich bewarb mich, wurde als Werkstudentin für SmartNotes eingestellt und bin seit 2021 nun auch fest als Consultant im SmartNotes Team dabei.

2. Wie sieht dein Arbeitsalltag bei AMANA aus?

Es gibt nicht den einen klassischen Arbeitstag. Aufgrund der unterschiedlichen Aufgaben und der stetig wechselnden Anliegen der Kunden sind die Aufgabenbereiche vielzählig. Dazu zählen zum Beispiel das klassische Projektmanagement und das Partnermanagement mit vorwiegend ausländischen Partnern. Es gibt Tage, an denen man seine Zeit in vielen Meetings mit Kunden bspw. für Schulungen verbringt, aber auch Tage, an denen weniger Kundenkontakt besteht und man sich internen Themen, wie dem Aufbauen von Schulungsvideos, widmen kann.

3. Gibt es Vorteile bei AMANA gegenüber anderen Arbeitgebern?

Ein großer Vorteil ist für mich die Flexibilität der Arbeitszeiten und die Möglichkeit jeder Zeit von zuhause aus arbeiten zu können. In Gesprächen mit Freunden konnte ich immer wieder feststellen, dass diese Freiheit nicht selbstverständlich ist. Einen weiteren Vorteil sehe ich in dem guten kollegialen Umgang miteinander. Bereits als Werkstudentin wurde man ernstgenommen, durfte an größeren Projekten mitarbeiten und wurde als vollwertiges Mitglied des Teams aufgenommen. Und auch heute noch tragen die flachen Hierarchien zu einem guten Betriebsklima bei.

4. Was empfiehlst du Bewerbern/Interessierten, die sich als Consultant bei AMANA bewerben möchten?

Bewerbt euch, auch wenn ihr nicht einen klassischen betriebswirtschaftlichen Background habt. Auch Geisteswissenschaftler können bei AMANA glücklich werden. Gerade Soft Skills, wie eine gute Kommunikationsfähigkeit und strukturiertes, eigenständiges Arbeiten, können im Projektmanagement von Vorteil sein und bei fachlichen Fragen helfen einem die Kollegen gerne weiter.

4. Gibt es Vorteile bei AMANA gegenüber anderen Arbeitgebern?

Ich empfinde AMANA als einen sehr flex­iblen Arbeit­geber. Durch die flachen Hierarchien bekommt man schnell die Chance geboten Verant­wortung zu übernehmen und im Rahmen seiner Projekte selbständig Entschei­dungen zu fällen. Zudem wird einem die Möglich­keit geboten in unter­schiedliche Bereiche hinein zu schnuppern und verschiedene Aufgaben­felder zu übernehmen. Besonders gut gefällt mir die gesamte Atmosphäre bei der Arbeit – die Kollegen sind engagiert, hilfs­bereit und jederzeit bereit für Gespräche. Die Zusammen­arbeit ist durch gegenseitige Offenheit und Wert­schätzung geprägt – kurz gesagt: man fühlt sich bei AMANA einfach wohl.

Zurück

Unver­bindliche Demo anfragen:
Bitte füllen Sie das Formular aus, wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbin­dung.

Interesse an Softwarelösung für folgendes Thema
Bitte rechnen Sie 8 plus 4.

Hier können sie die Datenschutzerklärung lesen.